So viel sei verraten ...


>>> Egal ob Whisky oder Whiskey, man kann ihn begrüßen und willkommen heißen, man kann ihn betrachten und durchschauen, man kann sein Aroma atmen und seinen Geist verinnerlichen, man kann ihn schmecken und im Spiel um die Zunge seine Kraft entfalten lassen, man kann ihn trinken und sein Feuer spüren, man kann ihn feiern und sich seiner erhebenden Wirkung überlassen. All das werden wir während der WhiskyMeditation tun – konzentriert, dankbar, genießerisch und in aller Ruhe und Stille.

>>> Denn Meditation bedeutet, nichts unbewusst zu tun. Meditation bedeutet, jede Bewegung, jeden Atemzug, jeden Augenblick, jeden Schluck, jede Emotion in äußerster Achtsamkeit zu vollziehen. Es bedeutet, Meister des jeweiligen Moments zu sein.

>>> Es gibt nichts Erhebenderes als Whisky. Es gibt nichts Erhabeneres als Meditation. Es gibt nichts, das der WhiskyMeditation gleichkäme.

>>> Vertrauen Sie sich meiner Meisterschaft an, dies alles für Sie in einer einzigartigen Stunde zu verbinden.